Sie sind hier: Unser Ortsverein / Unser Auslandsprojekt

Ansprechpartner

Margrit Klopfenstein
Moorkoppel 12
23795 Klein Rönnau
Telefon 04551-81269

info[at]drk-kleinroennau[dot]de

Der DRK Ortsverein Klein Rönnau unterstützt seit über 30 Jahren das Kinderheim Pszczyna/Pless in Polen

Ferien in Klein Rönnau 2018

Fotos: DRK Klein Rönnau

Auch in diesem Jahr folgten Kinder aus dem Kinderheim in Pszczyna (Polen) der Einladung des DRK-Ortsvereins Klein Rönnau eine Woche Ferien vom 14. bis zum 22.07.2018 in Klein Rönnau zu verbringen.
Diese Aktion wurde von unserer Beisitzerin Margrit Klopfenstein organisiert und koordiniert. Begleitet wurden die Kinder von der Heimleiterin Iwona Spora, Helferin Dominica und dem Busfahrer Bogdan.
Es wurde für die Heimkinder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Bad Segeberg (mit) Kalkberg wurde erkundet und eine Fahrt nach St. Peter Ording bei herrlichem Badewetter fand statt. Auf der Rückfahrt wurde bei der Ortschaft Fischerhaus am Nord-Ostsee Kanal gegrillt.
Der nächste Tag stand nach dem Frühstück zur freien Verfügung, die Kinder nutzten die Freizeit zum Bummel durch Bad Segeberg, zum Mittagessen hatte die Fa. Möbel Kraft eingeladen.
Der Hansapark in Sierksdorf war eine weitere Attraktion, wie auch im Anschluss der Grillabend bei der Klein Rönnauer Feuerwehr mit Berichten über die Aufgaben der Feuerwehr sowie einer Besichtigung der Gerätschaften, organisiert von Volker Urbschat.
Zu weiteren Höhepunkten gehörte ein Besuch im Wildpark Eekholt mit einer Flugschau der Greifvögel sowie der Fütterung der Tiere (Hirsche, Wölfe, Otter, Füchse usw.). Zum Abendessen hatte die Familie von Ohlen in das Restaurant „Zum Alten Bahnhof“ in Blunk eingeladen.
Ein nächster Höhepunkt war der Besuch der diesjährigen Karl-May Festspiele. Alle
Kinder ließen sich schminken und auch wenn die Texte der Schauspieler nicht immer wörtlich verstanden wurden, so war die Darstellung und die “Action“ dieser Show doch eindeutig und sorgte für Spaß und guter Laune.
Der letzte Tag begann mit einer Hafenrundfahrt in Lübeck mit einer sich daran anschließenden “kindgerechten Stadtführung“ durch die schmalen Gassen der Altstadt mit einer Besichtigung des Heiligen-Geist-Hospitals. Für die Übersetzung   in polnischer Sprache sorgte Danuta Smidt. Zum Mittagessen ging es ins Burgerrestaurant „Peter Pane“. Zum Abschluss dieses Ausflugs war es den Kindern ein Bedürfnis noch einmal in der Ostsee zu baden. So haben wir noch einen kleinen Umweg über Niendorf an der Ostsee gemacht.
Die Abschiedsfeier am selbigen Abend fand in den Räumen unseres Klein Rönnauer Kindergartens statt, in dem die Gruppe auch untergebracht war.
Margrit Klopfenstein ließ noch einmal die Woche, unter dem Beifall aller Anwesenden, Revue passieren, die Übersetzung ins polnische übernahm Isa Klein, danke an unsere Dolmetscherinnen.
Ola (eines der Mädchen aus der Gruppe) und Iwona (die Heimleiterin) bedankten sich im Namen aller Kinder für den tollen Aufenthalt in Klein Rönnau, alles war sehr emotional.
Am Sonntagmorgen wurde die Gruppe verabschiedet und fuhr mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen zurück nach Pszczyna.

Ein Dankeschön an alle Sponsoren, Helfer und Unterstützer, die dazu beigetragen haben, den Kindern diesen Aufenthalt in Klein Rönnau zu ermöglichen.  
Der gesamte Vorstand sagt Danke …. auch im Namen aller Helfer.

Helmut Lang

 

 

Der DRK Ortsverein kümmert sich seit über 30 Jahren um ein Kinderheim in Pszczyna/Polen. 

Das Fundament für diese starke Gemeinschaft wurde bereits vor über 30 Jahren vom DRK Ortsverein Vorsitzenden in Klein Rönnau Horst Schurad und dem ehemaligen Pastor Rudolf Baron, gelegt. Enge Kontakte und gegenseitiges Vertrauen waren die Garanten für das Gelingen, den Aufbau und die sich daraus entwickelnde starke Partnerschaft. Sie wurde Getragen von Persönlichkeiten beider Gemeinden.

Ganz offiziell beurkundet wurde die Freundschaft 1996, als die Gemeinde Klein Rönnau mit der Stadt Pless/Pszczyna diese Partnerschaft besiegelte.

Mit der Unterzeichnung partnerschaftlicher Zusammenarbeit wurde der Gipfel der Partnerschaft erreicht. Wir schauen in die Zukunft. Es gibt die Verbindung zum Kinderheim, zur Stadt Pless, zu den Schulen, zum Sportverein, zum hiesigen und dortigen Wegezweckverband, zur Feuerwehr und zu den Kirchen.

Über die einzelnen Aktivitäten finden Sie Berichte in den jeweiligen Jahresberichten.

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto

DRK-Ortsverein Klein Rönnau e.V.
Sparkasse Südholstein
IBAN:DE04 2305 1030 0000 0206 80
NOLADE21SHO

Stichwort: "Kinderheim Pless"

zum Seitenanfang